Diplom-Finanzwirt Ursula Bordihn

Ihre Steuerberaterin in Düren

Herzlich Willkommen in unserer Kanzlei !

 

 

Wir sind eine überregional tätige Kanzlei mit Sitz in Düren.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und sind Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen. Auf unserer Internetseite finden Sie alle Informationen über unsere Kanzlei sowie alles Wissenswerte und wichtige Informationen rund um das Thema Steuern. Wir bieten Ihnen ein breites Dienstleistungsspektrum. Von Anfang an haben wir uns auf die Beratung mittelständischer und kleiner Unternehmen unterschiedlicher Rechtsformen wie Einzelunternehmen, Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften und Freiberufler konzentriert. Selbstverständlich beraten wir auch Existenzgründer sowie Privatpersonen mit ihren Fragen rund um ihre Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, Kapitalvermögen und Vermietung und Verpachtung.
Eine individuelle und persönliche Beratung unserer Mandanten ist uns dabei besonders wichtig. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und stets aktuellstem Wissensstand in Steuersachen sind Sie bei uns bestens aufgehoben.

Gemeinsam mit unseren qualifizierten Mitarbeitern und Kooperationspartnern stehen wir Ihnen bei jedem Anliegen und allen Fragen tatkräftig zur Seite.

Bei uns werden Sie umfassend, kompetent und gut betreut. Überzeugen Sie sich in einem persönlichen Gespräch.

 

Wir freuen uns auf Sie!






 

 

Ich bin Mitglied in folgenden Organisationen:

Ich bin DATEV-Mitglied und freue mich, Ihnen mithilfe der DATEV-Software qualifizierten und sicheren Rat zukommen lassen zu können.
Ich bin im Vorstand des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln seit November 2016,  Bezirksvorsitzende des Bezirks Düren-Jülich des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln seit Juli 2016.

 

 

 

 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

18.12.2016

Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns ab 01.01.2017

Der gesetzliche Mindestlohn wird zum 1. Januar 2017 von 8,50 Euro auf 8,84 Euro brutto pro Stunde erhöht.

Es gilt für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Es gilt auch für Praktikantinnen und Praktikanten, sofern diese ein freiwilliges Praktikum machen, das der Gewinnung von Berufserfahrungen dient. Sofern das Praktikum nach der Schul-, Ausbildungs- und Studienordnung verpflichtend ist, muss hingegen kein Mindestlohn gezahlt werden. Wenn das Praktikum bis zu drei Monate dauert und zur Orientierung für die Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums geleistet wird, fällt es ebenfalls nicht unter das MiLoG. Ebenso wenig, wenn es sich um eine bestimmte geförderte berufliche Weiterbildung oder eine Einstiegsqualifizierung handelt. Es gilt außerdem nicht für Personen unter 18 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung. Auszubildende und ehrenamtlich Tätige fallen auch aus dem Geltungsbereich heraus.





Zurück zur Übersicht


 

 

 

 

Ihr Kontakt zu uns:

Steuerberaterin Ursula Bordihn

Annabergweg 2
52355 Düren-Rölsdorf

Telefon:
+49 2421 961460
Fax: 
+49 2421 961461
E-Mail:

 



 



Parken:

Kostenlose Parkplätze finden Sie bei uns direkt vor dem Büro.

 

 

Aktuelles für Unternehmen:

digitale Buchführung mit Unternehmen-Online:

 

Ihr Zugang zu Unternehmen-Online:

http://duo.datev.de